efas-Nachwuchsförderpreise 2018 verliehen!

Auf der 16. efas-Fachtagung am 7. Dezember 2018 wurde bereits zum elften Mal der
efas-Nachwuchsförderpreis für exzellente wirtschaftswissenschaftliche Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung verliehen. Unter 17 eingereichten Abschlussarbeiten hat der wissenschaftliche Ausschuss eine herausragende Arbeiten ausgewählt und prämiert. Wir gratulieren herzlich der Preisträgerin Angelika Holzmaier (Universität Erlangen-Nürnberg) mit ihrer Masterarbeit zum Thema „The effects of emergency contraception on women’s socioeconomic status: empirical evidence from European data”.