WISSENSCHAFTLICHE/R MA

+++ Alle Angaben ohne Gewähr! +++

Universität Hamburg

Fakultät/Fachbereich: Betriebswirtschaft

Seminar/Institut: Institut f. betriebliche Altersversorgung und Steuern

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Aufgaben:

Zu den Aufgaben einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters gehören wissenschaftliche Dienstleistungen vorrangig in der Forschung und der Lehre. Es besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation; hierfür steht mindestens ein Drittel der jeweiligen Arbeitszeit zur Verfügung.

Aufgabengebiet:

In der Lehre: Steuern und Altersvorsorge, 2 LVS/Semester

In der Forschung: Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit sind Steuern, Wirtschaftsprüfung, betriebliche Altersversorgung, versicherungsmathematische oder versicherungs- und finanzwirtschaftliche Fragen.

Bewerbungsfrist: 22. Dezember 2018

Weitere Informationen zur Ausschreibung.

+++

Universität Hamburg

Fakultät/Fachbereich: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Seminar/Institut: Professur für BWL, insb. Public Management

2 Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Aufgaben:

Zu den Aufgaben einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters gehören wissenschaftliche Dienstleistungen vorrangig in der Forschung und der Lehre. Es besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation; hierfür steht mindestens ein Drittel der jeweiligen Arbeitszeit zur Verfügung.

Was wir Ihnen bieten:

  • Möglichkeit zur Promotion in einem ergebnisorientierten, kooperativen und offenen Teamklima.
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen sowie Kooperation mit renommierten Wissenschaftler/innen im In- und Ausland und namhaften Organisationen.
  • Ein breites Spektrum an Forschungsthemen im Rahmen des Public Managements (Führung, Motivation, Verhalten, Kooperation).
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten auf nationalen und internationalen Schulungen.
  • Enge Einbindung in die empirische Forschung und intensive Supervision.

Bewerbungsfrist: 13. Januar 2019

Weitere Informationen zur Ausschreibung.