Call: efas-Nachwuchsförderpreis 2015

Call

Mit dem efas-Nachwuchsförderpreis werden  herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten von   Absolventinnen mit der thematischen Ausrichtung auf  Frauen‐ und Geschlechterforschung im  wirtschaftswissenschaftlichen Kontext prämiert. Der  innovative Preis ist in Höhe von 500 € für eine Diplom‐,  Bachelor‐ oder Masterarbeit und 750 € für eine Dissertation  dotiert. Bewerbungsberechtigt sind Kandidatinnen, deren  Arbeit im Zeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Juli 2015  abgeschlossen wurde/wird. Die  Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Juli  2015 ausschließlich in elektronischer Form an die  efas‐Geschäftsstelle.

Allgemeine Informationen zum Nachwuchsförderpreis finden sich hier. Hier geht’s zum Call.

Dokumentation der 12. Jahrestagung

Am 4. und 5.12.2014 fand an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin die 12. efas-Jahrestagung statt. Unter folgendem Link findet sich die Dokumentation der Tagung sowie die Präsentationen der ReferentInnen  zur spannenden Frage, wie Erkenntnisse und Befunde der Geschlechterforschung in politisches Handeln und politische Entscheidungen einfließen.  Wir gratulieren erneut ganz herzlich Dr. Anna Mucha (Universität Hamburg) und Dr. Eva Schlenker (Universität Hohenheim), die im Rahmen der Tagung mit dem efas-Nachwuchsförderpreis 2014 ausgezeichnet wurden.