NEWSLETTER

Die efas-Newsletter auf einen Blick:

21. Newsletter Dezember 2017 [NL 21 PDF]

20. Newsletter November 2016 [NL 20 PDF]

19. Newsletter Juli 2015 [NL 19 PDF]

18. Newsletter Juni 2014 [NL 18 PDF, 5098 KB]

17. Newsletter August 2013 [NL 17 PDF, 1791 KB]

16. Newsletter Juni 2012 [NL 16 PDF, 1823 KB]

15. Newsletter Juli 2011 [NL 15  PDF, 1766 KB]

14. Newsletter August 2010 [NL 14  PDF, 1680 KB]NL 20 PDF

13. Newsletter September 2009 [NL13  PDF, 656 KB]

12. Newsletter Oktober 2008 [NL 12 PDF, 853 KB]

11. Newsletter Sonderheft Mai 2008 [NL11  PDF, 3576 KB]

10. Newsletter November 2007 [NL10_PDF, 665 KB]

9. Newsletter Mai 2006 [NL9_PDF, 1150 KB]

8. Newsletter Mai 2005 [NL8_PDF, 879 KB]

7. Newsletter Juni 2004 [NL7_PDF, 1114 KB]

6. Newsletter Mai 2003 [NL6_PDF, 1460 KB]

5. Newsletter November 2002 [NL5_PDF, 1275 KB]

4. Newsletter Mai 2002 [NL4_PDF, 839 KB]

3. Newsletter November 2001 NL3-PDF, 1497 KB]

2 .Newsletter Mai 2001 [NL2  PDF, 296 KB]

1. Newsletter November 2000 [NL1_PDF, 211 KB]

Allgemeines zum efas-Newsletter

Der efas-Newsletter soll das breite Spektrum der Arbeitsgebiete der Mitglieder widerspiegeln. Er wird zweimal jährlich unter Beibehaltung der in der ersten Ausgabe enthaltenen Rubriken erscheinen.

Folgende Rubriken geben dem Newsletter die typische Struktur:

  1. efas-Nachwuchsförderpreis oder Einspruch
  2. Für Lehre und Studium
  3. Aus der Forschung
  4. Steckbrief
  5. efas
  6. Gender News
  7. Gender Studies
  8. Aktuelle Statistiken
  9. Publikationen
  10. Lehrbücher zu BWL und Geschlecht
  11. Links

Um diesen Anspruch einzulösen, benötigt die Redaktion dringend Unterstützung von Mitgliedern und allen anderen Interessierten. Bitte schicken Sie Ihre Beiträge (Doc-Datei), Ideen und Hinweise an die efas-Geschäftsstelle. Als Orientierung für den Umfang der Beiträge gilt: ca. 750 Wörter (ca. 5500 Zeichen ohne Leerzeichen) entsprechen einer Seite im efas-Newsletter.

Modalitäten: Die efas-AG trifft die Vorauswahl der Beiträge.

Format der Beiträge bei Einsendung per E-Mail an die efas-Geschäftsstelle:

  • Doc-Datei ohne Formatierung;
  • Grafiken oder Tabellen zusätzlich in druckfähiger Auflösung bspw. als JPEG-Datei (ca. 360 dpi)